logo

Ziel

Das Ziel des Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Der Förderkreis Hospiz Kinzigtal wurde am 4. Februar 2014 in Gelnhausen gegründet – mit dem Ziel ein stationäres Hospiz im Kinzigtal zu errichten. Er kümmert sich um die Findung und Finanzierung eines Standorts und um eine Trägerschaft.

Dazu braucht er die Unterstützung vieler Menschen und Institutionen, sei es durch Mitgliedschaften oder Spenden.

Ziel der Hospizarbeit ist es, Sterben in einem vertrauten Umfeld in Achtsamkeit und Würde zu ermöglichen. Wenn eine stationäre Behandlung im Krankenhaus nicht mehr geboten und eine Versorgung daheim nicht mehr möglich ist, soll das Hospiz in den letzten Tagen ein Zuhause werden. Die Begleitung und Pflege schwerkranker und sterbender Menschen erfordert ein professionelles medizinisches und pflegerisches Umfeld.

Vor allem aber geht es um ein vielfaches Mehr an menschlicher Zuwendung, was durch ausgebildete ehrenamtliche Helfer und Begleiter gewährleistet wird.

Der Förderkreis Hospiz Kinzigtal bietet Informationen über Wesen und Struktur eines stationären Hospizes, lädt zu Veranstaltungen und Gesprächen über Hospiz- und Palliativarbeit ein und sorgt für ein Kennenlernen aller Beteiligten in der Region. Für diese Arbeit, vor allem aber für den Aufbau eines stationären Hospizes werben wir bei vielen Gelegenheiten.

 

„Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind. Sie sind bis zum letzten Augenblick Ihres Lebens wichtig.
Und wir werden alles tun, damit Sie nicht nur in Frieden sterben, sondern auch bis zuletzt leben können.“

Ciceley Sounders (*1918 † 2005) war eine englische Krankenschwester, Sozialarbeiteterin und Ärztin.
Sie gilt als Begründerin der Hospizbewegung und der Palliativmedizin.

Drucken E-Mail


Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.
Holzgasse 23
63571 Gelnhausen
Tel. 06051 969536

Besuchen Sie uns auf facebook

facebook logo