logo

2017 patenschaft linsengericht

Patenschafts-Urkunde im Rathaus Linsengericht übergeben

Die Übernahme einer Patenschaft für ein Gästezimmer im Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal in Gelnhausen hatte die Linsengerichter Gemeindevertretung beschlossen. Seit August ist im ehemaligen Kreisruheheim das Hospiz untergebracht, welches sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase sowie deren Angehörige begleitet.

Rolf Heggen und Antje Kornhuber vom Vorstand des Förderkreises übergaben die Urkunde an Bürgermeister Albert Ungermann und den ersten Beigeordneten Helmut Bluhm. Im Namen der Gemeinde Linsengericht bedankten sich Ungermann und Bluhm für den Einsatz des Fördervereins für diese schwierige Aufgabe im Dienste der Betroffenen. Gleichzeitig konnten sie berichten, dass der beschlossene Beitrag von bisher 1.000 auf 2.000 Euro erhöht wird.

Drucken E-Mail


Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Holzgasse 23
63571 Gelnhausen
Tel. 06051 969536

Besuchen Sie uns auf facebook

facebook logo