logo

Roya und Werner Eurich übernehmen Zimmer-Patenschaft

Bei einem Treffen mit Führung durch das Hospiz konnte der Förderkreis eine weitere Patenschafts-Urkunde überreichen, diesmal an Roya und Werner Eurich, Geschäftsführer der Werotex GmbH Textilveredelung, einem Familienunternehmen ursprünglich aus Birstein-Illnhausen, das nach seinem Umzug nach Biebergemünd-Wirtheim und exklusiver Zusammenarbeit mit der engelbert strauss GmbH ständig gewachsen ist. Das Unternehmer-Ehepaar – Roya Eurich ist Inhaberin der Firma KinzigStick in Wirtheim – zeigte sich im Gespräch mit den Förderkreis-Vorständen Rolf Heggen und Eugen Glöckner, dem Hospiz-Geschäftsführer Robert Flörchinger und Hospiz-Leiter Frank Hieret sehr interessiert an der Hospiz-Bewegung allgemein und speziell am schnellen Aufbau des stationären Hospizes St. Elisabeth Kinzigtal in Gelnhausen. Bei der Führung durch die drei Etagen des Hospizes in der Altstadt konnten sich die Paten davon überzeugen, dass den Gästen und ihren Angehörigen wirklich beste Vorraussetzungen geboten werden. Speziell auch die im denkmalgeschützten Sandsteingebäude neu angelegte Terrasse mit dem wunderbaren Blick über Gelnhausen und das Kinzigtal wurde bewundert. „Wir werden auch in unserer Familie und im Kreis unserer Mitarbeitern von unserem Erlebnis hier erzählen,“ betonten Roya und Werner Eurich, „wir sind sicher, dass die Übernahme der Zimmer-Patenschaft eine überaus gute Sache ist."

Drucken E-Mail


Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Holzgasse 23
63571 Gelnhausen
Tel. 06051 969536

Besuchen Sie uns auf facebook

facebook logo