logo

Nun 26 von 29 MKK-Kommunen 
im Förderkreis Hospiz Kinzigtal

Der kommunale Kreis der Solidarität mit dem Hospiz St. Elisabeth Kinzigtal in Gelnhausen hat sich zu Beginn des Jahres wieder erweitert. Von den 29 Städten und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis (MKK) unterstützen nun 26 mit ihrer Mitgliedschaft und teilweise auch mit der Übernahme von Zimmer-Patenschaften den Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.


Bei einem Gespräch der Förderkreis-Vorstände Rolf Heggen und Eugen Glöckner mit Bürgermeister Klaus Büttner und Kämmerin Ute Klingelhöfer im Rathaus von Niederdorfelden zeigte sich auch die Verwaltungsspitze der 3.800 Einwohner zählenden Gemeinde im westlichen MKK schnell überzeugt, dass eine Mitgliedschaft sehr sinnvoll sei. „Wir wollen die gesellschaftlich so wertvolle Arbeit des Förderkreises, schwerstkranke Menschen und deren Angehörige bestmöglich zu betreuen, mit unserem Beitrag voller Überzeugung unterstützen“, betonte der Bürgermeister.

Drucken E-Mail


Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Holzgasse 23
63571 Gelnhausen
Tel. 06051 969536

Besuchen Sie uns auf facebook

facebook logo