logo

„Ein hoher Beitrag zum Gemeinwohl“

Nun 28 von 29 MKK-Kommunen im Förderkreis Hospiz Kinzigtal

Der solidarische Kreis der Kommunen zur Unterstützung des Hospizes in Gelnhausen ist nun fast geschlossen. Mit dem Beitritt der Stadt Bruchköbel sind nun 28 der 29 Städte und Gemeinden im Main-Kinzig-Kreis Mitglieder im Förderkreis Hospiz Kinzigtal.

„Die Stadt Bruchköbel unterstützt Vereine und Institutionen, die sich nachhaltig gesellschaftlich engagieren und damit einen hohen Beitrag zum Gemeinwohl leisten“, heißt es in einem Begleitschreiben zur Beitrittserklärung der Bruchköbler Bürgermeisterin Sylvia Braun an den Förderkreisvorstand Eugen Glöckner. Und weiter: „Mit Ihrem hohen Engagement setzen Sie auch wichtige Impulse für ein soziales Miteinander in unserer Region. Es freut uns, Ihnen gemäß eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung ab 2021 eine jährliche Zuwendung in Höhe von 850 Euro überreichen zu dürfen. Diese Unterstützung ist im Rahmen unserer Möglichkeiten eine Anerkennung für die bisher geleistete Arbeit und gleichzeitig auch ein Ansporn, sich weiterhin für andere einzusetzen.“

Neben den 28 MKK-Kommunen zählt auch die Stadt Büdingen zu den insgesamt 520 Mitgliedern des Förderkreises Hospiz Kinzigtal.

Drucken E-Mail


Förderkreis Hospiz Kinzigtal e.V.

Holzgasse 23
63571 Gelnhausen
Tel. 06051 969536

Besuchen Sie uns auf facebook

facebook logo